Die Harvard -Gruppe

Im Juni 1940, nach dem Fall von Paris an die Deutschen, gründeten Harvard-Dozenten und lokale Bürger diese Gruppe, um während des Krieges gegebenenfalls Expertisen im Kulturbereich anbieten zu können.

Amerikanische und andere internationale Wissenschaftler stellten Informationen über kulturell wichtige Gebiete, Denkmäler und andere Objekte in Europa zusammen, und ihre Bemühungen trugen schließlich dazu bei, dass die Roberts-Kommission gegründet wurde.

  • Ames, Margaret
  • Anastos, Milton V.
  • Belling, Alfred R.
  • Benesch, Mrs. Otto
  • Benesch, Otto
  • Berla, Julian E.
  • Blake, Marion E.
  • Bloch, Hervert
  • Broneer, Oscar
  • Butler, Charles
  • Chandler, H.D.
  • Conant, Kenneth
  • Constable, W.G.
  • Cook, W.W.S.
  • Couch, Herbert N.
  • Duell, Prentice
  • Ehrlich, Evelyn
  • Emerson, William
  • Grancsay, Stephen V.
  • Harrison, W.H.
  • Hencken, Hugh O'Neill
  • Hill, Dorothy K.
  • Hill, Laurence
  • Jackson, William A.
  • Kennedy, Clarence
  • Kitzinger, Ernst
  • Koehler, Wilhelm
  • Lehman-Hartleben, Karl
  • Luce, Stephen B.
  • Malone, Mrs. Catherine
  • Murphy, Robert. C.
  • Olschki, Leonardo
  • Orchard, F.P.
  • Pease, Murray
  • Perry, Ralph Barton
  • Randall-MacIver, D.
  • Reed, Jean
  • Robinson, Charles A,, Jr.
  • Robinson, David H.
  • Rosenberg, Jakob
  • Sachs, Paul Joseph
  • Sanborn, Ashton
  • Shear, Mrs. T. Leslie
  • Shear, T. Leslie
  • Shoe, Lucy T.
  • Swarzenski, Georg
  • Talcott, Lucy
  • Undset, Sigrid
  • Voorhees, Eleanor
  • Young, William J.